to Banksy or not to Banksy

Die Frage, die sich mir bei diesem Bild stellt ist ob man sich ein Bild von Banksy überhaupt in die Wohnung hängen sollte. Schließlich ist es über das Internet gekauft und widerspricht somit dem Grundgedanken Banksys von der kommerzlosen Kunst. Denn genau das ist Streetart: für jedermann zugänglich und sichtbar und vor allem gratis.

Ich habe es trotzdem getan, weil Banksy ein Künstler ist, der mit sehr ausdruckstarken Bildern und einer leicht zugänglichen politischen oder sozialkritischen Aussage oft die Dinge genau beim Namen nennt oder besser an die Wand bringt. Dass jemand anderes nun dadurch Geld verdient? So ist es dann eben.

 

Banksy überall

Der anonyme Banksy ist längst eine Kultfigur und gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Street Art Künstlern. Man muss nicht um die Welt reisen um seine Werke zu betrachten, sondern kann Banksy mittlerweile über Internetversand auf allen möglichen Merchandising Produkten wie Kaffeebechern oder T-Shirts erstehen. Da geht mein Leinwand-Druck fast unter. Ein Hoch auf die Streetart.

Das Moco Museum

Wer einmal einige von Banksys Werken im Original bestaunen möchte, kann dies im Moco Museum Amsterdam tun. Einige Bilder davon habe ich unten angehängt. https://mocomuseum.com/ 

Aber Achtung: auch die verlangen Eintritt…

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen